Forderungen

Wir fordern, die Erderwärmung auf maximal 1,5°C zu begrenzen, um dem neuesten IPCC Bericht zu entsprechen. Ebenfalls fordern wir die Kriterien der Klimagerechtigkeit, wie sie im Pariser Abkommen vereinbart worden sind, zu wahren.

Die aktuelle Klimapolitik ist unverantwortlich. Sie setzt den Planeten und unser aller Zukunft aufs Spiel. Wir wollen laut sein gegen die anhaltende Klimazerstörung und fordern deshalb:

  • klimafreundliche Stadt – Mobilitätswende jetzt!
  • NRW muss schnell und sozial raus aus der Kohle
  • #Klimanotstand – konsequenter Klimaschutz fängt in der Kommune an

Entscheidend für die Einhaltung des 1,5°C-Ziels ist, die Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich stark zu reduzieren. Deshalb fordern wir Einssparungen in allen Sektoren – von der Landwirtschaft über die Energieerzeugung bis hin zum Verkehr.

1. Mehr zu den expliziten Forderungen von Fridays for Future auf fridaysforfuture.de

2. Die Faktengrundlage zu unseren Klimaforderungen finden Sie auf der Seite der Scientists For Future